» Gemeinde Winterbach » Verwaltung » Sperrmü
Sperrmüll
 
Der Originalsperrmüllscheck, der eine gebührenfreie Sperrmüllentsorgung von maximal 4 m³ ermöglicht, wird zu Beginn eines Jahres mit den Müllgebührenmarken an die Anschlusspflichtigen verschickt. Es bestehen zwei Möglichkeiten der Entsorgung: Sperrmüllabfuhr auf Abruf oder Selbstanlieferung an die Abfallentsorgungsanlagen in Burgau. In beiden Fällen darf die Gesamtmenge 4 m³ nicht übersteigen. Für Mehrmengen sind Entsorgungsgebühren nach der jeweils gültigen Gebührensatzung zu entrichten (Mindestannahmegebühr von 13,90 € bis 100 kg und jede weitere 10 kg 1,39 €).

Was ist Sperrmüll?

Sperrmüll sind Abfälle,
Einzelne Gegenstände, die zu groß sind für eine 40 l-Restmülltonne, gehören zum Sperrmüll. Typische Sperrmüllgegenstände sind in der beiliegenden Sperrmüll-Liste abgedruckt! Nicht hierzu gehören Tapeten, Roll-, Schlittschuhe, Taschen, kleinere Spielsachen, Silofolien, Fenster, Türen, Zäune. Solche Abfälle gehören zu den gebührenpflichtigen Abfällen. Aus diesem Grund werden keine in Säcken verpackten Abfälle bei der Sperrmüllabfuhr mitgenommen.

Sperrmüllabfuhr auf Abruf

Wollen Sie den Sperrmüll abholen lassen, füllen Sie Ihren Originalsperrmüllscheck vollständig aus und senden Sie ihn an die aufgedruckte Adresse. Vergessen Sie bitte nicht, die Sendung ausreichend zu frankieren! Beachten Sie auch, dass Sie die Abfuhr auf Abruf nur einmal in Anspruch nehmen können. Nach Abgabe des Sperrmüllschecks kann es ungefähr vier bis sechs Wochen dauern, bis die Transportfirma die Abfälle bei Ihnen (Bordsteinkante) abholt. Möbel aus Altholz sind getrennt vom übrigen Sperrmüll bereit zu stellen. Den Termin erhalten Sie vorher schriftlich mitgeteilt. Die Abfuhr beginnt jeweils ab 7.00 Uhr. Verspätet bereitgestellter Sperrmüll kann nicht mehr abgeholt werden.

Bei der Abfuhr ist keine Anwesenheit erforderlich. Ausnahme: Wird eine über die Gebührenfreigrenze hinausgehende Menge in Anspruch genommen, muss unbedingt der/die Antragsteller/in oder eine von ihm/ihr beauftragte Person anwesend sein, die die ordnungsgemäße Abholung und die Müllmenge bestätigt. Das gleiche gilt, wenn Restmüll entsorgt werden soll. Der/Die Antragsteller/in erhält in diesen Fällen nach erfolgter Abholung einen Gebührenbescheid durch den Kreisabfallwirtschaftsbetrieb. Die Gebühr beträgt 20,00 € je angefangene 500 l

Selbstanlieferung von Sperrmüll

Gegen Vorlage eines gültigen Originalsperrmüllschecks kann der Sperrmüll bei den Abfallentsorgungsanlagen in Burgau auch selbst angeliefert werden. Bis zur Freigrenze von 4 m erfolgt bei Beachtung die Annahme gebührenfrei. Diese Menge kann auf zwei, zeitlich von einander unabhängige Anlieferungen aufgeteilt werden. Die Transportkosten trägt der Anlieferer.

 

Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 8.00 bis 15.45 Uhr, zusätzlich mittwochs 8.00 bis 17.30 Uhr und an jedem 1. Samstag im Monat von 8.00 bis 11.45 Uhr
 
Restmüll ist in jedem Fall gebührenpflichtig! Um Probleme mit der Abrechnung zu vermeiden, darf die Sperrmüllanlieferung nicht mit Restmüll vermischt sein, ansonsten ist alles gebührenpflichtig. Auch Wertstoffe sind getrennt zu halten.
Den Anweisungen der Eingangskontrolle ist unbedingt Folge zu leisten!
 
Bei Anruf Abfallberatung unter Tel. 08221/95-456.
(siehe auch unter www.landkreis-guenzburg.de dort unter "Bürgerinfo", dann "Abfall").

Was gehört nicht zum kostenfreien Sperrmüll?

Abfallarten Entsorgungswege
Restmüll
z. B. Tapeten, kleinere Spielsachen, Taschen u. ä.
Restmülltonne, Restmüllgebührensack, gebührenpflichtige Selbstanlieferung
Abfälle aus Neu-, Umbau- und Abbrucharbeiten
z. B. Fenster, Türen, Isoliermaterialien, Balken, Holzgartenzäune, Kunststoffrohre usw.
gebührenpflichtige Abholung;
gebührenpflichtige Selbstanlieferung
Abfälle aus Gewerbe und sonstiger Nutzung
Abfälle, die aus gewerblicher und landwirtschaftlicher Tätigkeit stammen, z. B. Silofolien, Produktionsabfälle
gebührenpflichtige Abholung;
gebührenpflichtige Selbstanlieferung
folgende Wertstoffe
z. B. Altglas (Behälterglas), Altmetalle (Dosen und Sperrschrott), Papier, Pappe, Kartonagen, Kunststoffverpackungen mit dem "Grünen Punkt", sauberes Styropor
Wertstoffhöfe
Wertstoffstationen für Glas, Dosen und Papier
Vereinssammlungen für Altpapier
kompostierbare pflanzliche Abfälle
Gartenabfälle, unbearbeitetes Holz
Eigenkompostierung, Grüngutsammelstellen (zum Teil gebührenpflichtig), Biotonne, Grüngutsack
Elektrogroßgeräte
Haushaltsgroßgeräte wie Waschmaschinen, Wäscheschleudern, Trockner, Geschirrspüler, Dunstabzugshauben außer Bildschirmgeräte (Fernseher, Monitore), Kühl- und Gefriergeräte
Abholung auf Anforderung (gebührenpflichtig
Selbstanlieferung bei den Wertstoffhöfen oder Sammelstellen des Landkreises
Bildschirm- und Kühlgeräte nur zu den Sammelstellen des Landkreises
Elektrokleingeräte Wertstoffhöfe oder Sammelstelle des Landkreises
Problemmüll Mobile Problemmüllsammlung
Altreifen Reifenhändler
Bauschutt, Fensterglas, Keramik
z. B. Ziegel, Putz, Fensterglas, Keramik, Vasen, Waschbecken, Tontöpfe u. ä.
Bauschuttrecycling, Bauschuttdeponien;
Sammelstellen für Kleinmengen (bis 250 l) sind:
Wertstoffhöfe in Bibertal/Bühl, Günzburg, Ichenhausen, Krumbach, Leipheim, Ursberg, Wiesenbach Abfallentsorgungsanlagen Burgau (AEA)
Komposthof Reili Thannhausen, Komposthof Oberschmid, Winterbach
Asbest (Eternitplatten, Fassadenplatten usw.)
Künstliche Mineralfasern (Isoliermaterial, Glaswolle usw.)
In Big-Bag-Säcke verpackt bei der Deponie Burgau anliefern = gebührenpflichtig
In reißfesten Kunststoffsäcken verpackt bei der Deponie Burgau anliefern = gebührenpflichtig
Anmeldung erforderlich! Beratungstelefon 08221 - 95 488
 
Sperrmüll - Liste
 
Die nachstehend genannten Gegenstände können mit den Sperrmüllscheck gebührenfrei entsorgt werden. Die Aufzählung ist nicht abschließend, sondern nur beispielhaft. Im Zweifelsfall erkundigen Sie sich bitte bei der Abfallberatung unter Tel. 08221/95-456.

Abfalleimer (kein Metall)

Holzlattenrost

Regenschirm

Angel

Holztafel

Regentonne (Kunststoff)

Babybett

Holztrog

Reisetasche

Babywanne

Innenjalousien

Schaukel (ohne Metall)

Badezimmerschrank

Kanu (zerkleinert)

Schaukelpferd

Bank (Holz/Kunststoff)

Kasperltheater

Schaukelstuhl

Besen

Katzenhaus

Schaumgummi (Matratze)

Besenstiel

Katzenklo

Schaumstoffteile

Bettdecke

Keyboardständer (kein Metall)

Schlauchboot

Bettgestell (kein Metall)

Kinderbuggy

Schlitten

Bild

Kindersitz (Auto) (ohne Metall)

Schneeschaufel (kein Metall)

Bilderrahmen

Kinderstuhl (ohne Metall)

Schrank

Blumenkasten
(Holz oder Kunststoff)

Kindertrettraktor

Schreibtisch

Kinderwagen (ohne Metall)

Schublade

Blumenständer (kein Metall)

Kissen

Schubkarre (kein Metall)

Blumentopf
(nur sperrig und Kunststoff)

Kiste

Schulranzen

Klappliege (ohne Metall)

Schultafel

Bodenbelag

Klappstuhl (ohne Metall)

Sägebock (ohne Metall)

Bügelbrett (ohne Metall)

Kleiderständer (ohne Metall)

Sitzbank/-ecke

Bürostuhl (ohne Metall)

Kleintierkäfig (ohne Metall)

Sitzbezug

Campingstuhl (ohne Metall)

Koffer (ohne Inhalt)

Skateboard

Couch

Kommode

Ski

Drehsessel (ohne Metall)

Korb

Skistöcke (kein Metall)

Dreirad (ohne Metall)

Korbvase

Sofa

Duschwand
(ohne Metallrahmen)

Küchenarbeitsplatte

Sonnenschirm
(kein Metallfuß/Betonfuß)

Laufstall

Eckbank

Leiter (nur Holz)

Spanplatten (aus Möbeln)

Eckregal

Liege (ohne Metall)

Spiegel

Einbaurahmen (ohne Metall)

Linoleum

Spültisch (ohne Metalleinsatz)

Fahrradkindersitz

Luftmatratze

Stuhl (ohne Metall)

Federbett

Markise (ohne Metall)

Surfbrett

Flurgarderobe

Matratze

Tapeziertisch (ohne Metall)

Fußbodenbelag

Nachtkästchen

Tennisschläger

Fußleiste

Obstkiste

Teppich (keine Kleinteile)

Fußmatte

Ölkanister (sperrig;
leer; nur Kunststoff)

Tisch (ohne Metall)

Garderobenleiste

Tischbillard

Gartenschlauch

Pfeilwurfplatte

Tischfußballspiel (ohne Metall)

Gartenstuhl (ohne Metall)

Pinnwand

Tischtennisplatte (ohne Metall)

Gehäuse (kein Metall)

Plastik-Bob

Truhe

Gießkanne (kein Metall)

Plastikbox

Vogelhaus/-käfig (kein Metall)

Gitarre (nicht elektrisch)

Plastikschutz von el. Geräten

Vorhangschiene

Globus

Plastikwanne

Wäschekorb

Handwagen (ohne Metall)

Polstersessel/Polster

WC-Deckel

Hartfaserplatten (aus Möbeln)

Pressspanplatten (aus Möbeln)

WC-Spülkasten

Hocker (ohne Metall)

Puppenwagen (ohne Metall)

Wickeltisch,-auflage

Holzgestell

PVC-Belag

Zeitungsständer

Holzkiste

Regal (Holz)

Zelt (ohne Metallteile)

Achtung! - Metall - Größere Metallteile sind von allen Sperrmüllgegenständen zu entfernen, soweit das mit einem vertretbaren Aufwand möglich ist. Dies gilt vor allem, wenn das Metall lediglich durch eine Verschraubung oder Steckverbindung mit dem übrigen Sperrmüll verbunden ist. Sperrmüllgegenstände mit größeren Metallteilen müssen abgewiesen werden. Sammelbehältnisse für Altmetalle stehen auf jedem Wertstoffhof und den Abfallentsorgungsanlagen Burgau.
 
Weitere Infos gibts beim Landkreis Günzburg.
 
Text: Landkreis Günzburg, Stand: updated Januar 2007 © Copyright by