Wer ist die Freiwillige Feuerwehr Winterbach?
 
 
Die Winterbacher Wehr wurde im Jahre 1876 gegründet. Am 11 November 1930 wurde die erste Motorspitze gekauft. Eine ALEMANIA-Zweitakt-Spritze von der Firma Albert ZIEGLER aus Giengen a. d. Brenz. Im Mai 1972 wurde ein Feuerwehrauto samt einer TS-Acht und alle dazugehörigen Geräte angeschafft.
Für die Feuerwehr Winterbach in guter Erinnerung ist der 17.Mai 1953. An diesem Tag wurde das 75-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe gefeiert. Pfarrer Weckerle hat die Fahne geweiht, wobei die Freiwillige Feuerwehr Eichenhofen die Patenstelle übernommen hat.
Vom 22. bis 24 Juli 1977 wurde das 100-jährige Gründungsjubiläum gefeiert. Die Patenstelle hat wiederum die Freiwillige Feuerwehr Eichenhofen übernommen, Schirmherr dieses Festes war Baron Georg Freiherr v. Freiberg.
Zu diesem Anlass wurde die Vereinsfahne neu renoviert. 1. Vorsitzender Ludwig Ritter und Festausschuss Mitglied Ludwig Merz sen. haben sich darum besonders bemüht.
 
Der Winterbacher Wehr gehören derzeit 98 Mitglieder an.
Außerdem wurde Ludwig Ritter zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
 
 
 
Die Kommandanten und Vorstände: (Stand 2008)
 
1. Kommandant
Richard Abold
 
2. Kommandant
Martin Hämmerle
 
 
 
1. Vorsitzender
Sailer Joachim
 
2. Vorsitzender
Thomas Roßner
 
 
 
Schriftführer
Thomas Weselsky
 
Kassierer
Stefan Mayr
 
Beisitzer
Manfred Kimm
 
 
Unsere derzeitige Fahnenabordung:
 
Ritter Alfred, Handerer Andreas, Kaifer Peter
 
 
 
[Home FFW]     [Vorstellung]     [Aktivitäten]     [Termine]     [125 Jahre FFW]     [Kontakte]    
 
Autor: Kaifer Albert; © Copyright by